Mobiles Internet im Vergleich

Der Zugang zum mobilen Internet per Laptop oder Netbook wird immer wichtiger: viele Nutzer möchten auch von Unterwegs aus online sein und mails abrufen, Kontakte über Facebook oder Twitter pflegen und die neusten Nachrichten abrufen. Oft sind es auch Musikvideos oder Filme, die übertragen werden sollen.
Um dies zu gewährleisten braucht man einen guten Zugang zum mobilen Internet, der nicht nur schnell ist sondern auch noch günstig. Die Anbieter haben darauf reagiert und bieten eine ganze Reihe von Tarifen für das mobile Internet. Je nach Netz und Anbieter unterscheiden sich dabei die Preise, Laufzeiten, aber auch die Geschwindigkeit der Verbindung. Auch wenn der Trend zu immer schnelleren Tarifen geht, bei einigen Anbietern und Netzen surft man aktuell einfach schneller als bei der Konkurrenz.

In Vergleich der Tarife für das mobile Internet haben wir die aktuellen Konditionen und Kosten der Anbieter zusammengefasst und übersichtlich dargstellt. So finden Sie schnell und einfach die passende Internet-Flatrate.
Unsere Empfehlungen:
Mobile Internet-Flatrate ab 9.95 Euro mit bis zu 7,2Mbit/s + Surfstick dazu ist derzeit eines der besten Angebote in diesem Bereich.
hier direkt bestellen
1&1 bietet gleich 3 Flatrates mit bis 14.4Mbit/s und 10GB Volumen ohne Drosselung. Dazu sehr kurze Laufzeiten!
hier direkt bestellen
Mit MeinBASE Internet kann jeder die Internet-Flatrate buchen, die er braucht - und zahlt nichts, wenn er sie nicht mehr braucht.
hier direkt bestellen


Anbieter

Netz
monatliche
Kosten
Kauf-
Preis
max.
Speed

Drosselung
min.
Laufzeit

Extras



Euro Euro
Megabyte Monate


1&1 Notebook Flat
0.00 29.90 HSDPA 1000 keine keine Grundgebühr in den ersten 6 Monaten, Surfstick ab 29.99 Euro
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

1&1 Notebook Flat XL
0.00 29.90 HSDPA 5000 keine keine Grundgebühr in den ersten 6 Monaten, Surfstick ab 29.99 Euro
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

1&1 Notebook Flat XXL
0.00 29.90 HSDPA 10000 keine keine Grundgebühr in den ersten 6 Monaten, Speed bis 14,4 Mbit/s, Surfstick ab 29.99 Euro
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Klarmobil Flat 1000
0.00 0.00 HSDPA 1750 keine auch mit Surfstick ab 29.95 Euro + 4.95 Euro Kaufpreis Simkarte
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Congstar Surf Flat 500
0.00 25.00 HSDPA 500 keine 25 Euro entfallen bei 24 Monaten Laufzeit
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Congstar Surf Flat 1000
0.00 25.00 HSDPA 1000 keine 25 Euro entfallen bei 24 Monaten Laufzeit
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Congstar Surf Flat 3000
0.00 25.00 HSDPA 3000 keine 25 Euro entfallen bei 24 Monaten Laufzeit
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Vodafone Mobile Internet Flat 21,6
0.00 29.99 HSDPA 10000 24 auch mit Surfstick oder Netbook (mit Aufpreis), mit HSDPA+ Speed von maximal 21,6Mbit/s
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Vodafone Mobile Internet Flat 14,4
0.00 29.99 HSDPA 6000 24 auch mit Surfstick oder Netbook (mit Aufpreis), mit HSDPA+ Speed von maximal 14,4Mbit/s
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Vodafone Mobile Internet Flat 7,2
0.00 29.99 HSDPA 3000 24 auch mit Surfstick oder Netbook (mit Aufpreis)
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Vodafone Mobile Internet Flat 3,6
0.00 29.99 HSDPA 1000 24 auch mit Surfstick oder Netbook (mit Aufpreis)
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

O2 go Surf Flat XL
0.00 0.00 HSDPA 7500 24 HSDPA+ Speed mit maximal 14,4Mbit/s, mit Surfstick ab 30 Euro
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

O2 go Surf Flat L
0.00 0.00 HSDPA 5000 24 auch mit Surfstick ab 30 Euro
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

O2 go Surf Flat M
0.00 0.00 HSDPA 1000 24 auch mit Surfstick ab 30 Euro
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

mobook S basic
0.00 29.99 HSDPA 5000 24 abgebucht werden 49.99 Euro dafür gibt es 26.79 Euro monatlich Gutschrift = rechnerisch 16.99 Euro Kosten pro Monat
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Datenflatrate
0.00 0.00 HSDPA 5000 keine Prepaid, mit anderen Tarifoptionen kombinierbar
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

DiscoSurf 500MB
0.00 24.95 HSDPA 500 keine Surfstick 24,95 Euro, bis zu 3 Simkarte, auch O2 Netz
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

DiscoSurf 1GB
0.00 24.95 HSDPA 1000 keine Surfstick 24,95 Euro, auch im Netz von o2, bis zu 3 Simkarte
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

DiscoSurf 3GB
0.00 24.95 HSDPA 3000 keine Surfstick 24,95 Euro, bis zu 3 Simkarten, auch im O2 Netz
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Mobile Data Eco L
0.00 29.95 HSDPA 10000 24 Surfstick 10 Euro mehr pro Monat
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Mobile Data Eco M
0.00 29.95 HSDPA 3000 24 Surfstick 10 Euro mehr pro Monat
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen

Mobile Data Eco S
0.00 29.95 HSDPA 1000 24 Surfstick nur 1 Euro
Prepaid Guthaben Aufladung Prepaid Anbieter Informationen
Prepaid Karte hier bestellen


Fachbegriffe Erklärung


Drosselung: Gedrosselte Flatrates sind ein Ärgernis, aber man findet Sie leider derzeit fast überall. Ab einem bestimmten Volumen wird die Geschwindigkiet der Verbindung reduziert. So sollen die Mobilfunk-Netze vor einer Überlastung geschützt werden. Für Kunden heißt das in erster Linie, dass der Datenverbrauch kontrolliert werden muss um nicht Gefahr zu laufen, ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr schnell surfen zu können.
Die Drosselung gilt dabei immer bis zum Ende des Monats, zum neuen Monat ist wieder das komplette Volumen ohne Drosselung vorhanden. Ein kleiner Lichtblick: Viele Anbieter behalten sich zwar vor zu drosseln, tun dies aber nur, wenn das Freivolumen massiv überschritten ist. Ein Anspruch auf eine solche Regelung gibt es aber nicht.
Geschwindigkeit/Speed: Die Geschwindigkeit einer Verbindung zum mobilen Internet gibt an, wie schnell Daten übertragen werden können. Dabei gibt es zwei Richtung: Die Datenübertragung ins Internet (Upload) und aus dem Internet (Download). In der Regel werden die meisten Nutzer nur downloaden, denn jeder Aufruf einer Webseiten stellt technishc betrachtet die Übertragung von Daten hin zum Nutzer dar.
Maßgeblich fü die Geschwindigkeit ist das Netz vor Ort. Je besser dieses ausgebaut ist und je weniger Teilnehmer das Netz nutzen, desto schneller können Daten übertragen werden. Einige Anbieter drosseln den Speed aber noch künstlich ab. Da könnte man zwar vom Netz her mit HSDPA Speed surfen, bekommt aber trotzdem nur maximal UMTS Speed. Erfreulicherweise nutzen immer weniger Anbieter solche Drosselungen.
Preise: Die hier angegebenen Preise beziehen sich auf den monatlichen Preis für die Datenflatrates. Dabei ist in der Regel nur Traffic aus dem Inland inbegriffen. Wer im Ausland surft (es zählt das Netz mit dem man ins Internet geht) muss extra bezahlen und die Kosten für Datenroaming im Ausland sind derzeit noch sehr hoch. Daher sollte man vor der Nutzung des Netbooks im Ausland prüfen, welche Kosten ebentuell anfallen können.
Im besten Fall verzichtet man ganz auf das Surfen per Mobilfunknetz und nutzt nur freie WLAN. Gerade in den USA finden sich solche freien Hotspots deutlich häufiger als in Deutschland und mobiles Internet wird dadurch sehr viel gümstiger.

Tipps und Tricks


Die richtigen Zugangspunkte: Damit die Internet-Flatrate richtig funktionier, müssen im Surfstick (oder im Smartphone) die korrekten Einstellung für das mobile Internet hinterlegt sein. In der Regel wird diese Konfiguration automatisch vorgenommen. Es kann abe rgerade bei Netzwechseln sein, dass man manuell nachhelfen muss. Zu diesem Zweck bieten alle Netzbetreiber auf ihren Seiten Konfigurations-Tools an, mit denen man sich die korrekten Einstellungen direkt senden lassen kann. Bei den Anbietern finden sich auch die Seiten, falls man die Einstellungen des mobilen Internets selbst hinterlegen möchte.
Das richtige Netz: Welches Netz ist in Deutschland das Beste? Im Datenbereich ist die Frage nicht einfach zu beantworten. Vodafone konnte immer wieder in Netztests den Platz 1 belegen, aber gute Testergebnisse nützen nichts, wenn vor Ort kein Empfang ist. Daher sollte man direkt vor Ort entscheiden, welches Netz man nutzen will, oft können Freunde und Kollegen an dieser Stelle nützliche Hinweise geben. Man kann das Netz auch auf dem Handy testen, denn Smatphones und Surfsticks nutzen die gleichen Verbindungen. Kann man in einem Gebiet schnell mit dem Handy im mobilen Internet surfen, geht es mit dem Surfstick ebenso.
Laufzeiten beachten: Viele Datenflatrates haben Laufzeiten von 24 Monaten wie man sie von normalen Handyverträgen kennt. Da sich aber der Markt im Datenbereich schnell ändert, kann ein mobiler Internet-Zugang schon nach wenigen Monaten veraltet sein. Daher ist es meistens sinnvoll, auf Anbieter mit kürzeren Laufzeiten zu setzen, bei denen man bei Änderungen auch den Tarif flexibel wieder ändern kann.
Einige Anbieter haben sowohl Verträge mit Laufzeiten als auch ohne im Angebot. Wer sich für längere Laufzeiten entscheidet erhält dann meistens Gutschriften oder kostenlose Hardware. Das kann durchaus ein gutes Angebot sein aber jeder muss natürlich selbst entscheiden ob sich das lohnt.